• open panel

Ablauf & Lernziele
Grinberg Prozess

Wie sieht eine Sitzung bei einem Grinberg-Praktiker aus?

Christian Scharl: Ein Lern-Prozess nach der Grinberg-Methode® besteht aus mehreren Sitzungen. Ausgangspunkt können körperliche Beschwerden verschiedenster Art sein, oder Situationen, Gewohnheiten oder Stimmungen die man verändern möchte.

 

  • Beziehungsprobleme
  • Probleme im Umgang mit Geld
  • Schwierigkeiten seine Gefühle auszudrücken
  • Probleme mit Kollegen am Arbeitsplatz
  • Prüfungsstress und Prüfungsängste
  • Unkonzentriertheit beim Lernen
  • Schwierigkeiten Projekte zu verwirklichen
  • u.v.m.

 

Die Annäherung an solche Themen erfolgt immer über den Körper.  In einzelnen Sitzungen lernt der Klient zunächst durch verschiedene Arten von Berührung die Wahrnehmung auf seinen Körper zu erhöhen.  In Folge wird diese Wahrnehmung auf angespannte oder schmerzhafte Körperregionen erweitert.  Der Klient lernt dabei mehr Kontrolle über seine Muskel und Bewegung zu erlangen, und angestrengte Körperbereiche gezielt loszulassen.

 

Folgende Lernziele sind nur ein Teil eines solchen Lern-Prozesses:

 

  • im Kopf ruhiger werden
  • leichter und freier atmen
  • im Alltag aufmerksamer sein
  • Klarheit im Denken erreichen
  • weniger Müde sein
  • ruhiger und tiefer Schlafen
  • entspannter Aufwachen
  • angespannte Körperregionen bemerken und entspannen
  • Muskel gezielt bewegen
  • u.v.m.

 

Eine Sitzung nach der Grinberg-Methode® dauert 60 Minuten. Die Arbeit erfolgt meist im Liegen oder im Sitzen direkt am Körper.  Während der Berührung durch den Grinberg-Praktiker, erhält  der Klienten Anweisungen wie seine Aufmerksamkeit auf eine bestimmten Körperregion zu richten,  auf eine bestimmte Art zu Atmen, Muskel zusammen zu ziehen und wieder loszulassen, u.s.w.  Eine Sitzung nach der Grinberg-Methode ist zumeist nicht sehr anstrengend, erfordert jedoch sehr viel Aufmerksamkeit und kann mehr oder weniger starke emotionale sowie körperliche Reaktionen auslösen.  Am Ende einer Sitzung bekommt der Klient Zeit zum Ruhen, im Körper nach zu spüren und den Körper arbeiten zu lassen.

Oft fühlt mach sich bereits unmittelbar nach einer Sitzung leichter, lockerer und freier in seiner Bewegung und bemerkt auch mehr Klarheit und Raum in seiner Wahrnehmung.  In jedem Fall machen sich bei guter Mitarbeit bereits wenige Sitzungen im Alltag durch mehr Beweglichkeit und Leichtigkeit bemerkbar.

 

© 2013 Grinberg Wien - durch den Körper lernen
Mitglied bei Gesundheit Wien